Bestelle jetzt und erhalte deine Bestellung morgen zwischen 16:00 und 18:00 Uhr

Compeed Ballenschutzpflaster

9,15

Compeed® Ballenschutzpflaster bieten sofortige Schmerzlinderung bei einem Hallux Valgus oder ähnlichen Ballenschmerzen

Compeed® Ballenschutzpflaster bieten sofortige Schmerzlinderung bei einem Hallux Valgus oder ähnlichen Ballenschmerzen, denn sie wurden speziell für die Ballenregion entworfen und schützen effektiv vor Druck und Reibung. Sie beugen Hautverhärtungen vor und verhindern, dass dadurch weiter schmerzhafte Beschwerden (Blasen, Hornhaut oder Hühneraugen) entstehen.



So funktioniert’s – dank Hydrokolloid-Technologie

Die Compeed® Hydrokolloid-Technologie mit Aktiv-Gel nimmt den Druck und lindert Schmerzen sofort. Das Schutzpolster nimmt den Druck vom Hallux Valgus und verhindert weitere Reibung, die den Zustand sonst verschlimmern könnte.



LINDERT BALLENSCHMERZEN UND DRUCK AUF EINEM HALLUX VALGUS SOFORT


POLSTERT DEN BALLEN/HALLUX VALGUS GEGEN REIBUNG


SCHÜTZT VOR WEITEREN SCHMERZHAFTEN BESCHWERDEN DURCH VERHÄRTUNGEN DER HAUT


Dickes Schutzpolster für sofortige Schmerzlinderung und Druckentlastung des Hallux Valgus


 

Hervorragende Haftung und abgeschrägte Ränder für bestmögliche Flexibilität bei Bewegungen und Schutz vor weiterer Reibung


 

Passgenaues, wasserfestes und atmungsaktives Design: Hält die betroffene Stelle feucht und schützt vor Keimen und Schmutz


 

Schützt vor Schwellungen, Blasen und Verhärtungen der Haut im Ballenbereich


Anwendung

Die Haut vor der Anwendung säubern und trocknen. Zur optimalen Haftung muss die Hautstelle rund um die Blase frei von Creme- und Fettrückständen sein. Zuerst das obere, dann das untere Schutzpapier entfernen, ohne die Klebefläche zu berühren. Das Pflaster direkt auf dem entzündeten Fußballen anbringen und die Ränder sorgfältig glattstreichen. Das Pflaster erst entfernen, wenn es von selbst beginnt, sich zu lösen. Bitte beachten: Pflaster kann problemlos mehrere Tage haften bleiben. Für idealen Behandlungserfolg COMPEED® Ballenschutzpflaster so oft wie nötig bis zum vollständigen Abheilen anwenden.