Bestelle jetzt und erhalte deine Bestellung morgen zwischen 16:00 und 18:00 Uhr

Wick Erkältungssirup für die Nacht

10,95

Kombination: Schleimhautabschwellend, hustenstillend, analgetisch.

Wirkung

Kombination: Schleimhautabschwellend, hustenstillend, analgetisch.

Anwendungsgebiet

Erkältungssymptome mit Fieber.

Anwendungsart

Abends vor dem Schlafengehen mit Messbecher einnehmen.

Dosierung

Personen ab 16 Jahren: 1mal tgl. 30 ml abends über max. 5 Tage.

Gegenanzeigen

Herzerkrankungen, Hypertonie, Asthma, Prostatahyperplasie, Phäochromozytom. Engwinkelglaukom, schwere Leber-, Nierenschäden, Epilepsie, Hirnschäden.

Schwangerschaft/Stillzeit

Nicht einnehmen.

Nebenwirkungen

Haut, Knochenmark, ZNS (Krämpfe), Augendruckanstieg, Herz/Kreislauf, Magen/Darm, bei Überdosierung Leber-, Nierenschäden (Analgetika-Nephropathie), Hyper- und Hypoglykämie.

Wechselwirkungen

Kontraindiziert: MAO-Hemmer, SSRIs (2 Wochen Abstand). Vorsicht: ZNS-Dämpfer, Alkohol, Anticholinergika, Theophyllin, Gerinnungshemmer verstärkt. Neuroleptika, Blutdrucksenker abgeschwächt. Herzglykoside (Rhythmusstörungen). Enzyminduktoren, Epinephrin, Halothan, Insulin. Starke CYP2D6-Hemmer (Cimetidin, Ritonavir, Fluoxetin, Chinidin, Terbinafin) verstärken Wirkung von Dextromethorphan. Cholestyramin verlangsamt Aufnahme von Paracetamol. Nicht gleichzeitig andere Paracetamol-hältige Arzneimittel anwenden.

Warnhinweise

Vorsicht bei Gilbert-Syndrom, Reflux, Diabetes, Prostatavergrößerung. Cave Alkohol. Verkehrshinweis. Auf Atembeschwerden oder Schmerzen in der Brust achten. Nicht bei fieberfreiem Husten einnehmen. 1 Messkappe enthält 8,25 g Saccharose (0,69 BE). Hohen Alkoholgehalt (4,3 g pro 30 ml) beachten, nicht für Alkoholkranke.

Gebrauchsanweisung